Von der Tracheotomie zur Dekanülierung: Ein transdisziplinäres Handbuch

Die Tracheotomie ist nur ein erster Schritt in einer langen Behandlungskette. Meist steht am Anfang die Intensivstation, von dort führt sie über die Rehabilitation bis zur Pflegeeinrichtung oder zur häuslichen Versorgung. Die Behandlung tracheotomierter Patienten und der Weg zur Dekanülierung werfen dabei über alle Berufsgruppen hinweg komplexe Fragestellungen auf.

Dieses Buch stellt ein transdisziplinäres Trachealkanülen-Management vor, wie es in den klinischen Alltag integriert werden kann. Dabei berücksichtigt es Fachkompetenzen aller an der Behandlung beteiligten Disziplinen: Neurochirurgie, Neurologie, HNO, Anästhesie, Krankenpflege und Sprachtherapie.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.